<>

Neues Video: Fylgja – Schamanismus e.V.

Fylgja – der Krafttiertanz-Track in ganzer Länge bei Youtube und hier unter „Lesenswert“ im Blog oder bei den Downloads

Mann in Schamanen - Gewand bei Sonnenaufgang an einem See

Anleitung Trommelbau

Bericht & Video hier

Schamane tanzt zum Sonnenaufgang

Sprits – Geister im Herzen

Spirits – Geister im Herzen von Olaf Bernhardt mit Jennie Appel. Leseprobe hier…

Mehr erfahren

Schamane tanzt und trommelt zum Sonnenaufgang

Absolventen unseres Teachertrainings

Ausbildung zum Lehrer für Schamanismus – die Liste unserer Absolventen.

Schamanismus

Schamanismus ist die verbreitete Bezeichnung für jemanden, der im zusammenwirken mit seinen Geistern Gleichgewicht schafft.
Der Schamane ist der Weltenwanderer, der Verbinder der Welten,
schlägt er doch Brücken zwischen dem Diesseits und dem Jenseits.
Die Beziehung zwischen Mensch und Geist besteht, meines Erachtens nach, seit es den Menschen gibt, denn auch er ist Spirit.
Das andere Geister dem Menschen Unterstützung geben, auf seinem Weg durch diese Welt, dafür haben wir Hinweise auf Höhlenbildern aus der Steinzeit.

Die guten Geister

Sie begleiten uns Menschen ab dem Tag der Geburt, vielleicht auch früher.
Viele Kinder sprechen und spielen mit ihnen, dann gerät diese Beziehung häufig in Vergessenheit.
Das betrifft zumindest diejenigen von uns Menschen, deren Umgang mit den Geistern nicht zu den in ihrer Gesellschaft verankerten „Normalität“ zählt.
Es gibt noch heute Gesellschaften, wo die Spirits zum Leben des Menschen gehören.

Das unsichtbare und das sichtbare

Nicht nur die begleitenden, sondern auch alle anderen, auch jene welche diese Welt bevölkern.
Baumgeister, Wassergeister, Elementargeister, und wie sie alle heißen.
Der Mensch pflegt einen natürlichen Umgang mit ihnen, er steht in Beziehung mit der „unsichtbaren Welt“ und so ist das unsichtbare und das sichtbare im Gleichgewicht.


Der SchamaneSchamane mit Trommel auf dem Berg

Der Schamane ist jemand der, auf Grund seiner besonderen Beziehung zu den Geistern,
mit diesen zusammenarbeitet um anderen zu helfen.
Nicht selten bildet diese Verbindung sein Lebensinhalt, ähnlich einem Doktor,
der sein Leben der Medizin verschrieben hat.

Schamane werden

Wenn sich also jemand zu diesem Tun berufen fühlt, begibt sie oder er sich zu einem praktizierenden Schamanen, um von diesem zu lernen.
Da viele aber genug mit dem alltäglichen Leben beschäftigt sind, fällt es nur wenigen ein, nach Feierabend noch mit den Sorgen der Stammesmitglieder oder gar Stammesbelangen zu tun zu haben.
Es gibt aber auch die „Berufung“ von Seiten der Geister. Sie erscheinen dem Berufenen in seinen Träumen,
im Delirium einer schweren Krankheit oder in einer anderen Ausnahmesituationen.

Ausbildung zum Schamanen

Die Ausbildung zum Schamanen basiert auf dem bewussten Kontakt zu den Geistern.
Ist dieser hergestellt vermitteln Lehrer und Geister gemeinsam und bilden den Schüler für seine Aufgabe.
Die Ausbildung zum Schamanen erfordert viel Einfühlungsvermögen, Achtsamkeit und Demut.

Einfühlungsvermögen

Einfühlungsvermögen, weil die schamanische Arbeit erfahren werden will und es deshalb nicht immer leicht ist die, vom Schüler gemachten Erfahrungen in ihrer Gänze zu verstehen.

Das weite Herz

Ein weites Herz brauchen wir um weit zu blicken, je weiter unser Herz um so weiter unser Universum. Ein weites Herz umfasst alle Welten.

Demut

Die Demut braucht es, damit wir den Auszubildenden begleiten und nicht beeinflussen, ihn nicht auf falsche Fährten locken und unser eigenes raus halten.
Sie hilft uns, uns selbst immer als Schüler zu sehen, denn Lehrer sind wir nur in bestimmten Bereichen, während wir in anderen zum Schüler werden.
Wahrheit ist stets persönlich und temporär.

Lehrer für Schamanismus

Ein(e) Lehrer(in) für Schamanismus braucht das Wissen um die Techniken, aber noch mehr einen freien Geist. Ist dieser frei, bekommen wir Zugang zu dem was zwischen allem liegt.
Es gibt viele Lehrer für schamanische Techniken und unser Teachertraining ist der Versuch, die welche sich dazu berufen fühlen, mit den besten Voraussetzungen auszustatten.
Da dies, auf Grund der Entwicklung, meist nicht in einem Jahr zu schaffen ist begleiten wir die Teilnehmer, wenn es gewünscht ist, über den Abschluss des Teachertrainings hinaus.
Das Wissen um die Geister ist wichtig, die Öffnung des Bewusstseins ist wichtig und die weite des Herzens auch. Für uns und die, welche von uns lernen möchten.

Liste der Teilnehmer unseres Teachertrainings

Um dem Suchenden eine mögliche Richtung und dem Berufenen eine Aufgabe zu weisen,
haben wir eine Liste aller Absolventen unseres Teachertrainings erstellt.

 

Liste der Teilnehmer unseres Teachertrainings

 

  • Vera Küpferle, vera_kuepferle@web.de, NRW – Abschluss des Teachertrainings 2017
  • Damla Krassowka, d.krassowka@yahoo.de, Hessen – Abschluss des Teachertrainings 2017
  • Katja Reimann, katja@schamanismus.org, Hessen – Abschluss des Teachertrainings 2017  –  Lehrbeauftragte des Schamanismmus e.V.
  • Gudrun Lahm, info@Gudrun-Lahm.de, Rheinland-Pfalz – Abschluss des Teachertrainings 2017
  • Christine Maly, christine0703@gmx.net, Hessen – Abschluss des Teachertrainings 2017
  • Klemens Schmelter, klemens@schamanismus.org, NRW – Abschluss des Teachertrainings 2017  –  Lehrbeauftragter des Schamanismmus e.V.
  • Anne Pareva, anne2525@web.de, Hessen – Abschluss des Teachertrainings 2017

 

 

 

 

 

 

Schamanismus e.V. Mitglied
Photo ofAbsolventen Teachertraining 2016/17
Name
Absolventen Teachertraining 2016/17
Webseite
Eigenschaft
erster Vorsitzender Schamanismus e.V.
Organisation
Schamanismus e.V.
-
Postfach 1105,
35633 Lahnau,