<>

Schamanismus und Naturgeister

Auf dem Seminar Schamanismus und Naturgeister versuchen wir neue und tiefere Ebenen und Zugänge zu den Kräften und Wesenheiten der Natur zu finden.

Um was geht es im Naturgeister – Seminar

An erster Stelle steht die Arbeit mit den zahlreichen Naturgeistern, welche wir in unserer Welt, der Mittelwelt treffen können.

Die Schamanen haben die Geister der Natur großen Stellenwert.
Teilen wir doch eine Heimat mit ihnen.

So wundert es nicht, daß Schamanen, seit jeh her, Unterstützung und Kraft
bei den Geistern der Natur suchten und fanden.

Viele dieser Geister gewähren ihnen Einblicke in tiefere Zusammenhänge und helfen bei der schamanischen (Heil-)Arbeit.

Die Teilnehmer erfahren mehr über den Umgang mit Kraftplätzen, schamanischen Ritualen und Kraftobjekten, die der Wissende bei seiner Arbeit gebraucht.

Zur schamanischen Arbeit auf dem Seminar gehört in diesem Zusammenhang auch die Reinigung und Heilung von bebauten und unbebauten Orten.

Gebrauchtes Zuhause

Währen wir in längst vergangenen Tagen Nomaden waren, genau genommen den größten Teil der Menschheitsgeschichte, in Hölen, Zelten oder unter freiem Himmel wohnten,
leben wir heute meist in ungesunden Kisten.

Meist wurden diese wahllos irgendwo hingesetzt oder schon von zahlreichen Generationen vor uns bewohnt.

In beiden Fällen können diese Umstände zu Disharmonie und einer Beeinträchtigung der Lebensqualität führen.

Zeremonien und Rituale

Zeremonien und Rituale sind ein weiteres Thema dieses Seminars.
Sie sind eine gute Möglichkeit zu einem bewußten Anfang, Übergang und Abschlusses.

Ich habe viele Klienten behandelt, welche Unvollendetes und Unbehandeltes, wie eine Last, über Jahre mit sich herum schleppten.
Immer waren Sie der Meinung, daß dieses oder jenes abgeschlossen ist und somit nur noch Teil Ihrer Vergangenheit darstellt.
Die Geister waren meist anderer Ansicht und ich habe dadurch viele kraftvolle Zeremonien kennenlernen dürfen.

Plätze und Orte erkennen und behandeln

Ein weiterer Aspekt unseres Naturgeister – Seminars ist die Arbeit mit Orten und Plätzen.

Die Kraft eines Ortes, z.B. in der Natur, zu erkennen und für sich zu erschließen, ist nicht nur wichtig für Rituale.
Auch alltägliche Begebenheiten, wie ein Zeltlager auf geschütztem Grund, eine Hochzeit unter Bäumen oder ähnliches, brauchen einen guten Platz.

Manchmal ist es auch nötig einem Ort Heilung zu bringen.
Gerade hier in Deutschland wurden vielerorts Greultaten begangen.
Ob Mensch an Mensch oder Mensch an Natur, haben wir hierzulande viele
Aufgaben als schamanisch Praktizierende.

In unserem Kurs werden wir lernen den
jeweiligen Hüter eines Ortes kennenzulernen.
Dieser  kann uns darüber Auskunft geben, was der Platz benötigt.

Für mich zählt die Natur zu den großen Lehrern und Helfern. Mein Leben lang hegte ich eine sehr intensive Verbindung zu ihr und habe von ihr viele Erkenntnisse, Kraft und Hilfe erfahren.

Schamanismus und Naturgeister - Mädchen steht im Wald, umring von kleinen Naturgeistern

Die aktuellen Termine finden sich hier: Seminar – Termine

Unsere Rabatte und Administratives, Quereinsteiger und Wiederholer

finden alle Informationen dazu hier: Administratives, Rabatt und Wiederholung

 
 
Thema
Schamanismus und Naturgeister
Artikel
Schamanismus und Naturgeister
Beschreibung
Auf dem Seminar Schamanismus und Naturgeister versuchen wir neue und tiefere Ebenen und Zugänge zu den Kräften und Wesenheiten der Natur zu finden. An erster Stelle steht die Arbeit mit den Naturgeistern, welche die Schamanen bei Ihrer Arbeit unterstützen und ihnen Einblicke in tiefere Zusammenänge erlauben und bei der schamanischen (Heil-)Arbeit intensiv zur Seite stehen.
Autor
Schamanismus e.V. - Gemeinnütziger Verein