<>

Basisseminar Schamanismus in Frankfurt, 09. und 10.12.2017

Fylgja -Krafttiertanz - Video - Olaf Bernhardt_Mann in Schamanengewand bei Sonnenaufgang an einem See

Buch-Spirits-Geister im Herzen

Das Buch von Olaf Bernhardt und Jennie Appel: Spirits – Geister im Herzen

Mehr erfahren
shop - Buch cover - Spirits-Geister im Herzen

was macht ein Schamane - zwei Schamanen trommeln am Feuer

 Der Schamane – wie wird man Schamane, was macht ein Schamane

Schamanismus bezeichnet die Zusammenarbeit zwischen Schamane und Spirit.
Der Schamane übernimmt dabei die Aufgaben eines Pristers, Seelsorgers, Heilers und Propheten.

Ein Schamane tritt, mittels eines veränderten Bewusstseinszustandes, mit seinen Geistern in Kontakt.
Diesen veränderten Bewusstseinszustand bezeichnet man auch als Erweiterten- oder Schamanischen – Bewusstseinszustand, welchen die Schamanen selbst initiieren.

Diesen erreicht der Schamane meist durch sogenannte tranceinduzierende Techniken.
Monotone, sich wiederholende Töne, wie durch entsprechende Instrumente oder Naturgeräusche hervorgerufen.
Also zum Beispiel Trommel, Rassel, Didgeridoo, Berimbau oder das Rauschen eines Wasserfalls als natürliches Geräusch.

Die Verwendung von Bewusstseinsverändernden Substanzen, wie Pilzen, Kakteen, Lianen und anderen, findet mancher Orts auch Anwendung.

Wie wird jemand Schamane?Schamane_Fliegenpilz, bekannt bei den Schamanen Sibiriens und anderswo

Oft wird der Schamane als jemand bezeichnet, der berufen wurde. Dies geschieht durch die Geister oder die Ahnen.
Durch Visionen, Träume oder auch Krankheit erscheinen die Geister dem Berufenen.
Manchmal weisen auch bestimmte Vorzeichen auf die Wahl durch die Geister hin.
Dabei kann es sich um Zeichen bei der Geburt handeln, physiologische Besonderheiten oder auch besondere Verhaltensweisen.

Häufig fühlt sich der Suchende auch selbst berufen und sucht seinerseits nach den Geistern.
So sucht er vielleicht einen anderen Schamanen auf, um von diesem initiiert und ausgebildet zu werden.

Oder versucht durch gewollte und selbst herbeigerufene Krisen, wie zum Beispiel eine Visionssuche oder
durch die Einnahme Bewusstseinserweiternder Drogen, den Kontakt zu den Geistern herzustellen.

Es ist auch bekannt, dass manche die nähe von Schamanen – Gräbern suchten um dort zu übernachten.
Damit hofften sie dem Geist des verstorbenen zu begegnen, um von diesen zu lernen.

Der Schamane ist in vielen Welten zuhause.

Da die Schamanen als „Grenzüberschreiter“ die jenseitigen Welten kennen und besuchen, ist der Kontakt zu den Ahnen ein alltägliches Phänomen.
Im Austausch mit den Wesenheiten, denen der Schamane auf seinen Reisen begegnet, sammelt der Schamane Kraft und Weisheit.
Seine Helfer legen dabei größten Wert auf Heilwerdung und Entfaltung des Schamanen.
Damit stärken sie die Wirksamkeit der gemeinsamen Arbeit.

Was macht ein Schamane?

Er ist Mittler zwischen den Welten. Zwischen der Alltags-Welt und der Welt der Geister.
Seine Aufgaben bestehen meist in der Erhaltung oder Wiederherstellung eines Gleichgewichts.
Eine Ausgewogenheit zwischen „richtig“ und „falsch“ im Zusammenspiel der Alltäglichen Realität und der Nicht-Alltäglichen Realität.

Je nach Geografie und Volksgruppe übernimmt er die verschiedensten Aufgaben.
So ist er Heiler, Zeremonienmeister, Geschichtenerzähler, Historien-Bewahrer, Geburtshelfer, Seelsorger und Lehrer.

Weitere Informationen im Web

Interessante Informationen zum Thema Schamane und Schamanismus findet Ihr auch bei Schamanismus-Information.
Diese informative Seite betrachtet Schamanismus aus der wissenschaftlichen, ethnologischen Sicht.

Thema
Wie wird man Schamane und was tut ein Schamane
Artikel
Wie wird man Schamane und was tut ein Schamane
Beschreibung
Der Schamane - Wie wird man Schamane, was macht ein Schamane. Oft ist der Schamane jemand der berufen wurde. Andere fühlen sich selbst berufen und gehen in die Ausbildung anderer Schamanen. Er ist Mittler zwischen den Welten. Zwischen der Alltags-Welt und der Welt der Geister. Seine Aufgaben bestehen meist in der Erhaltung oder Wiederherstellung eines Gleichgewichts.
Autor
Schamanismus e.V. - Gemeinnütziger Verein