<>

Neues Video

Trommelbau zwei einhalb (2½), eine Anleitung für dünne Häute.

Youtube-Bild Trommelbau zweieinhalb - Olaf baut eine Trommel

Schamanismus Basisseminar in Kassel

mit Olaf Bernhardt, am 24. und 25. August 2019

Basisseminar Schamanismus Frankfurt- Schamane mit Trommel

Schamanismus

Spirits – Geister im Herzen, das Buch von Olaf Bernhardt und Jennie Appel

Mehr erfahren
Unser Shop - Buch cover - Spirits-Geister im Herzen

Schamanische Trommelgruppen – Was ist das?

Kategorien: Blog

Schamanische Trommelgruppen

Schamanische Trommelgruppen festigen unsere Verbindung zu den Geistern. Der Austausch und das gemeinsame Praktizieren öffnet neue Horizonte und motiviert uns.

Arbeiten mit Gleichgesinnten

Schamanische Trommelgruppen helfen uns, zusammen mit  Gleichgesinnten, Erfahrenes zu festigen und Neues zu erforschen.
Ob wir etwas für die Welt, die Natur oder einen Bekannten tun möchten, können wir es im Kreis kraftvoller und wirkungsvoller.

Wir haben Ansprechpartner, aus der Alltäglichen Wirklichkeit, die uns bei schamanischen Fragen und Bitten helfen können.
Das erlebte der anderen motiviert uns, zeigt uns neue Wege und ergänzt dabei unsere eigenen Erfahrungen.

Ebenso profitieren schamanischen Zeremonien von dem Plus an Kraft, welche eine Gruppe mit sich bringt.

Gemeinsame Ausflüge zu schamanischen Ausstellungen oder interessanten Kraftplätzen machen meist mehr Spaß mit anderen schamanisch Praktizierenden.
Zudem kennen andere auch den einen oder anderen kraftvollen Ort, den es sich lohnt schamanisch zu ergründen.

Die Verbindung pflegenSchamanische Trommelgruppen - Menschen sitzen um ein Feuer im Zelt

Wie bei allen Kontakten und Übungen ist es auch im Schamanismus wichtig diese zu Pflegen.

Die Verbindung mit unseren Helfern stärken und pflegen wir im Tanz, in der Verschmelzung mit ihnen.

Die Fähigkeit unseren Bewusstseinszustand zu verändern und in Trance zu gehen verstärken wir durch unser Praktizieren.
Das gezielte einsetzen von selbst erschaffenen Schaltern erleichtert uns dabei, von mal zu mal, den Zugang zum shamanischen Bewusstseinszustand.

Im Schamanismus sammeln wir, durch regelmäßiges Tun, mehr persönliche Kraft.

Alleine für sich ist das schamanische praktizieren oft schwierig und wenig motivierend.
Es fehlt der Austausch, die Kraft eines Kreises und die Inspirierende Wirkung einer Gruppe.

Aus diesen Gründen ist es ratsam, sich mit anderen Schamanismus – Interessierten zusammen zu tun und gemeinsam in Trommelgruppen zu wachsen.

Neue und vorhandene Gruppen

Wir freuen uns über alle neu gegründeten Gruppen und wünschen uns, dass in Zukunft jeder schamanisch praktizierende eine in seiner Nähe besuchen kann.
Jede schamanische Trommelgruppe wird in unserer Trommelgruppen_Liste aufgelistet und bei Neugründung auf unserer Internetseite und in der aktuellen Aussendung gesondert bekannt gegeben.

Wenn Ihr eine schamanische Trommelgruppe gründen möchtet und dazu noch Unterstützung sucht oder Fragen habt, könnt ihr Eure Anfragen gerne an uns richten.

Autor:Olaf Bernhardt

Lehrer für Schamanismus seit 1993 Schamanische Praxis seit 1991. Zahlreiche Forschungsreisen; Buchautor “Spirits – Geister im Herzen” (2013, Arun-Verlag, Olaf Bernhardt mit Jennie Appel)

Schreibe einen Kommentar