<>

Nachruf

Michael Harner (1929-2018) ist letzten Samstag, im Alter von 88 Jahren, gestorben.

Michael Harner_Autor Der Weg des Schamanen

Neue Trommelgruppe

in 46397 Bocholt, Informationen in der Liste der Trommelgruppen

Basis Seminar Paderborn - Schamane Felsritzung

Schamanismus

Basisseminar, am 10. und 11.03, in 26603 Aurich

Basisseminar Aurich

Schamanismus

Basisseminar am 24. und 25.02.2018 in Wetzlar

Basisseminar Schamanismus Wetzlar- Schamane mit Trommel

Besseres Leben

Kategorien: Blog

Besseres Leben

Wir alle haben unsere Vorstellung von dem, was wir als ein besseres Leben bezeichnen würden.
Eine Idee von einem besserem Leben und einem guten Miteinander.

Wir wissen was wir mögen und was wir nicht mögen und haben eine Vorstellung von dem was wir als „gut“ und was wir als „schlecht“ bezeichnen würden.

Vielen ist in ihrem Leben übel mitgespielt worden. Vielleicht durch die eigenen Eltern oder Geschwister, vielleicht durch Freunde oder auch Fremde. Vielleicht sind sie betrogen, geschlagen, gedemütigt oder missachtet worden.

Sie alle wissen um ihr Leid in Gegenwart und/oder Vergangenheit, sie wissen das Unrecht geschieht und sind deshalb ohnmächtig, verzweifelt oder wütend.

In vielen Fällen verlieren sie ihre Vorstellung von einem guten Miteinander, ihr Zorn auf die „Schuldigen“ vergiftet sie. Es ist als ob diese „Schuldigen“ noch immer Macht über sie haben.

 

Besseres Leben - Zwei Frauen im Streit

Sie haben ihnen nicht nur in der Vergangenheit „schlechtes“ getan, sie vergiften ihr Leben bis in die Gegenwart. Es ist wie eine ansteckende Krankheit, ein verbitterter Mensch fügt uns Leid zu, wodurch wir unsererseits zu verbitterten Menschen werden.

Doch wenn ich von ihrem Leid höre, wenn sie erzählen von dem Unecht das ihnen widerfahren ist, von ihrem Zorn darüber und vor allem den Menschen gegenüber die ihnen das angetan haben, dann höre ich auch die Tränen.

Dann sehe ich die Kinder, die voller Vertrauen, Liebe und Neugierde in diese Welt getreten sind, Schutz und Geborgenheit suchend. Diese Kinder sind noch da. Sie wissen um das was gut, was richtig ist und doch haben sie sich versteckt, trauen sich, ob der Verletzungen die ihnen zugefügt wurden, nicht nach draußen.

Auch des Giftes wegen, welches ihr Wesen ergriffen hat, denn ihr Zorn ist für sie wichtig weil dieser sie stark macht.

Eine Stärke die Ihnen einen Anschein von Schutz gibt.

Doch bewahrt uns dieser Schutz nur vor dem Außen, er hilft uns nicht gegen das Chaos im Innen, welches sowieso schon vergiftet ist. Ein Gift das wir nach außen tragen, in die Welt, von der wir träumen, dass sie um vieles freundlicher und liebevoller sein sollte.

Wenn wir das erinnern, das erkennen, uns besinnen auf das was wir für eine gute Welt halten, sind wir für einen Augenblick aufgetaucht aus dem Gift das in uns wütet. Dann haben wir die Chance die Macht der „Schuldigen“ auf uns zu brechen, das Gift zu verwandeln. Einfach nur indem wir es anders machen, indem wir unserem Verständnis von einer Welt wie sie sein sollte folgen. Indem wir unserem Herzen folgen.

Die Kraft, derer wir bedurften um die Mauern einzureißen und das Gift zu verwandeln scheint uns gering und doch reicht sie aus um uns in wahre Menschen zu verwandeln, uns zu heilen, uns unser Geschenk des Lebens zurückzugeben und unseren Beitrag für eine bessere Welt, ein liebevolleres Miteinander zu leisten.

Die Geister, unsere Verbündeten im Schamanismus sind in ihrem Mitgefühl, weshalb wir sie auch mitfühlende Geister nennen.
Sie wissen um das Leben und seine Schwierigkeiten und sie scheinen so in ihrem Herzen zu sein, wie wir es vielleicht sein sollten.
Die Arbeit mit ihnen, speziell die Erlebnisse auf den Seminaren, zeigt das sie ein großes Interesse daran haben uns zu einem Leben im Herzen zu führen, dem Pfad des Herzens zu folgen.
Ihre Hingabe und Unterstützung scheint dabei grenzenlos und berühren mein Innerstes immerwieder aufs Neue, danke.

 

Besseres Leben - Mutter hat Baby im Arm - Gesicht zu GesichtBild von Von Robert Whitehead – Danielle & Lilliyan Flickr, CC BY 2.0

 

 

 

 

 

Thema
Besseres Leben
Artikel
Besseres Leben
Beschreibung
Wir alle haben unsere Vorstellung von einem guten Leben und einem besseren miteinander. Wir wissen was wir mögen und was wir nicht mögen und haben eine Vorstellung von dem was wir als "gut" und was wir als "schlecht" bezeichnen würden. Doch vergessen wir schnell unsere Weisheit im Herzen.
Autor
Schamanismus e:V:
Autor:Olaf Bernhardt

Lehrer für Schamanismus seit 1993 Schamanische Praxis seit 1991. Zahlreiche Forschungsreisen; Buchautor “Spirits – Geister im Herzen” (2013, Arun-Verlag, Olaf Bernhardt mit Jennie Appel)

Schreibe einen Kommentar