<>

Neues Video: Fylgja – Schamanismus e.V.

Fylgja – der Krafttiertanz-Track in ganzer Länge hier: „Fylgja Krafttiertanz

Fylgja -Krafttiertanz - Video - Olaf Bernhardt_Mann in Schamanengewand bei Sonnenaufgang an einem See

Anleitung Trommelbau

Bericht & Video: Die Trommel

Die Trommel - Schamane tanzt im Sonnenaufgang

Basisseminar Dortmund

Basis – Seminar Dortmund am 28.10.

mehr...
Basisseminar-Dortmund - Felszeichnung eines Schamanen und eines Rentiers

Initiation, Leben und Tod am 17.11.

Der Termin rückt näher.

Initiation, Leben und Tod 2017

Initiation, Leben und Tod - Gemälde - Flug durch den Lichttunnel

Buch-Spirits-Geister im Herzen

Das Buch von Olaf Bernhardt und Jennie Appel: Spirits – Geister im Herzen

Mehr erfahren
shop - Buch cover - Spirits-Geister im Herzen

Krafttier – Schutzgeist, Ratgeber und Weggefährte des Schamanen

Kategorien: Lesenswert

Krafttier – Schutzgeist, Ratgeber und Weggefährte des Schamanen

Das Krafttier – unser Schutzengel?

Das Krafttier – Krafttier – Schutzgeist, Ratgeber und Weggefährte des Schamanen – begleitet uns vom Tag unserer Geburt.
Die meisten kennen die Idee des Schutzengels.
Auch dieser begleitet uns von Geburt an und erfüllt die gleichen Eigenschaften wie das Krafttier.
Ich persönlich schließe den Schutzengel nicht aus, bevorzuge aber die Bezeichnung Krafttier, da meine und die Kinder meiner Bekannten ausschließlich von Tieren berichteten, wenn man sie nach imaginären Spielgefährten oder Besuchern in ihren Träumen gefragt hat.
Das Krafttier ist Geist und bei der Kommunikation mit diesem spricht Geist mit Geist, wobei der eine einen Körper bewohnt und der andere nicht.
So gesehen sind die Krafttiere Geister, die wir vielleicht schon kannten bevor wir diesen Körper bezogen haben.


Wie wichtig ist die Begleitung durch einen Schutzgeist

Viele Kulturen glauben das ein Kind das Kindesalter, ohne diesen Schutzgeist, nicht überlebt.
Aus schamanischer Sicht ist diese Aussage richtig, da Krankheit nur entstehen kann wenn unser Energiesystem Lücken aufweist, wenn es unvollständig ist.

Ähnlich wie bei unserem Gemüsegarten, eine Lücke im Zaun lässt die Räuber rein.

Wir werden unvollständig in diese Welt geboren.
Die Schädelplatten müssen zusammenwachsen, Synapsen bilden sich, die Thymusdrüse bildet sich usw.. Diese „Unvollständigkeit“ spiegelt sich in unserem Energiesystem, auch dieses ist unvollständig. Da ist es gut eine positive Kraft zu haben, die unser Energiesystem vervollständigt.
Diese Aufgabe übernehmen die Schutzgeister.

Tatsächlich ist es so, dass der Verlust seines Krafttieres beim Kind zu schwerer Krankheit führen kann, während eine Erwachsener „nur“ über ständige Müdigkeit und ein mühseliges Leben (voller Stolpersteine und Missgeschicke) klagt.

Kontakt und Austausch mit dem Krafttier

Jeder Mensch hat natürlicherweise ein Krafttier an seiner Seite. Es gibt Ausnahmen wo es zum Verlust desselben gekommen ist, natürlicherweise gehört diese Verbindung aber zum Mensch-Sein.
Egal ob es einen bewussten Kontakt zu unserem Schutzgeist besteht oder nicht.


Nicht nur Schamanen pflegen einen bewussten Kontakt zum Krafttier.

Der Schamane hat sein Leben dem Umgang mit den Geistern und Krafttieren gewidmet.
Aus diesem Grund lebt der Schamane nicht selten, etwas Abseits von den anderen.
An Orten der Kraft oder dem Heiligtum des Stammes, eben dort wo die Geister zahlreich sind.

Aber auch alle anderen sprechen mit den Geistern.
Wenn die Kinder Krank sind, Jagdglück gebraucht wird oder die Felder gesegnet werden sollen.

Die Gegenwart der Krafttiere bereichern das Leben.

Der bewusste Umgang mit unseren Verbündeten verleiht unserem Dasein Tiefe und Bewusstheit.
Ihre Aufgabe uns zu unterstützen, unsere Entfaltung voranzutreiben greift direkter.
Wir sind zudem nie alleine mit unseren Ängsten, Sorgen und Wünschen, haben wir doch immer
vertrauensvolle und liebevolle Geister an unserer Seite.
Ihnen können wir alles anvertrauen und auf Unterstützung und Trost hoffen.

 

Gesicht eines Bären - Darstellung von einem Krafttier

Gesicht eines Bären

 

Welcher Art kann ein Krafttier sein?

Die wohl populärsten Tierarten, die uns zum Thema Krafttier einfallen, sind sicher Bär, Wolf, Delfin, Tiger, Adler und ähnliche.
Doch erscheinen natürlich auch alle anderen Tierarten. Die Kuh, zum Beispiel, wird selten bis gar nicht gewünscht.
Obwohl die Kuh ein sehr Kraftvollen und viel verehrtes Tier ist. Schon in der Hallstattzeit galt sie als heilig und wird auch heute noch, zum Beispiel, in Indien verehrt.
Sie gilt als die große Geberin, eine Eigenschaft die auch viele Menschen von sich kennen.
Auch die nordische Enstehungsgeschichte kennt die Kuh als Ernährerin der ersten Riesen, welche später dann die Götter hervorbrachten.
Sie nannten sie die kosmische Kuh Audumla.
Heute versorgt uns die Kuh mit Milch, Leder, Fleisch und Dünger. Weit mehr als die meisten anderen Tiere.

Zu den uns bekannten Tieren, kennen wir als schamanisches Krafttier auch Mischwesen, wie den Greif (Adler/ Löwe) oder den Basilisk (Schlange/ Hahn).
Aber auch alle möglichen anderen Verbindungen, die letzten Endes zwei Kräfte in einem Krafttier vereinen.

Fabelwesen, wie Drache und Einhorn sind ebenfalls als mögliche Krafttiere bekannt.
Ihre Kraft zu deuten braucht Zeit und Zusammenarbeit.

Gutes und schlechtes Krafttier

Wie sicher jeder merkt, gibt es also keine guten oder schlechten Krafttiere.
Alle haben eine besondere Kraft, eine Kraft die für uns wichtig zu sein scheint, da sie zu uns gekommen ist.
Es gibt persönliche Krafttiere und welche für besondere Aufgaben.
Ein großer und kräftiger Seminarteilnehmer hat mal zu mir gesagt. „ich bekomme bestimmt einen Bähren oder einen Stier als Krafttier“.
Was er bekommen hatte war ein Kanarienvogel.
Später, auf einem Seminar für fortgeschrittene, erklärte er mir dann:“ weist du, die Kraft des Bären hatte ich bereits aber die Sanftheit des Kanarienvogels fehlte mir noch“.

 

Thema
Krafttier
Artikel
Krafttier
Beschreibung
Was ist ein Krafttier? Welche Aufgabe hat unser Krafttier? Wie bekommt man ein Krafttier? Fragen die hier erläutert werden um mehr Licht in dieses Thema zu bringen.
Autor
Schamanismus e.V. - Gemeinnütziger Verein
Olaf Bernhardt
Autor:Olaf Bernhardt

Lehrer für Schamanismus seit 1993
Schamanische Praxis seit 1991.
Zahlreiche Forschungsreisen; Buchautor “Spirits – Geister im Herzen” (2013, Arun-Verlag, Olaf Bernhardt mit Jennie Appel)

Schreibe einen Kommentar